Samichlaus an der Schule Leutschen

Leutschen

11.12.2018

Sportlicher Empfang für den Samichlaus an der Schule Leutschen
Am Morgen des 6. Dezember 2018 besammelten sich die Schülerinnen und Schüler der Schule Leutschen in der Aula. Zwei Schüler und eine Schülerin der der 3. Klassen haben anlässlich des Höfner Spieltages in den Turnhallen der drei Wettkampforte je einen kurzen Film erstellt. Während die Jugendlichen mit Interesse gespannt den ersten Film betrachteten, liessen sich plötzlich verdächtige Glockenklänge hören. Die Türe öffnete sich und der imposante Samichlaus gefolgt von drei nicht weniger beeindruckenden Schmutzlis überraschten die erfreute Schülerschaft. Um sich dem Samichlaus von der besten Seite zu zeigen, wurde er gerne eingeladen, die drei tollen Sportfilme zusammen anzusehen. Erfreut durch die gesunden, gemeinschaftsbildenden und sportlichen Einsätze richtete sich der Samichlaus an die Schülerinnen und Schüler. Zu jeder Klasse berichtete der Samichlaus aus seinem Buch. Mehrheitlich wusste der Samichlaus viel Gutes zu erzählen. So vielen Stichworte wie … aufgestellt und grundsätzlich artig … phantasievolle Ausreden …freundlich … motiviert … gute Stimmung … Hilfsbereitschaft … einsatzfreudig. Den einen oder anderen Tadel musste er aber auch platzieren und verlangte, dass sich dies bessere. So wären hier z. B. zu nennen: … Schwatzhaftigkeit … Probleme mit der Blase und dem Gedächtnis … das Erledigen von Hausaufgaben … Mitnehmen von Material. Nach dem artigen Nicken der Schülerinnen und Schüler bekamen alle von den Schmutzlis einen Grittibänz mit auf den Weg.
Die sympathische Aktion, welche auch den älteren Schülerinnen und Schüler immer noch Freude bereitet, wurde einmal mehr vom Elternrat der Schule Leutschen organisiert und ausgeführt. Herzlichen Dank!