LIFT - Jugendprojekt

LIFT – Jugendprojekt / Präventionsprojekt zur Lehrstellensuche

Mit wöchentlichen Arbeitszeiten in unterschiedlichen Betrieben und begleitenden Schulungen in Sozial- und Selbstkompetenz bereitet das Förderprogramm LIFT (Leistungsfähig durch individuelle Förderung und praktische Tätigkeit) Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse auf den Berufseinstieg nach der Volksschule vor. Die Jugendlichen sammeln in einem neuen gesellschaftlichen Umfeld wertvolle Erfahrungen. Sie werden selbstsicherer, steigern ihre soziale Kompetenz, werden reifer und gewinnen an Persönlichkeit. Das Programm soll die Chancen für Schüler mit erschwerter Ausgangslage erhöhen, einen Platz in der Arbeitswelt und damit in der Gesellschaft zu finden.

 

 

LIFT- Jugendprojekt der sek eins höfe

An allen drei Schulstandorten wird eine LIFT-Gruppe geführt, die von einem Trainer geführt wird. In diesen wöchentlichen Modullektionen werden die SuS auf ihren Einsatz an einem Wochenarbeitsplatz vorbereitet und während der WAP’s betreut. Die Arbeitseinsätze, die 3 Monate dauern, finden am Mittwochnachmittag statt und werden mit einem kleinen Stundenlohn entlöhnt. Es ist vorgesehen, die LIFT-Teilnehmer über die ganze Schulzeit der Oberstufe zu begleiten und so die Einstiegsbedingungen für eine Ausbildung zu verbessern.

 

 

LIFT- Kontakt für interessierte Schüler, Eltern und Betriebe

Informationen, Erfahrungsberichte, Broschüren, Presseberichte, Filme:

www.jugendrojekt-lift.ch

Kontaktpersonen der sek eins höfe

WAP Koordinator     Stefan Fässler           stefan.faessler(at)sekeinshoefe.ch

Projektleitung           Andi Imlig                  andreas.imlig(at)sekeinshoefe.ch